Manche Lehrer...

...sind doch echt voll verplant! Beispiel Deutschlehrer heute:

 

Wir sollten einen benoteten Aufsatz schreiben, eben der vorher angekündigt war. Da kommt der Lehrer rein und erklärt uns, er müsse uns noch was fragen wegen der Geschichte (der Aufsatz war eine Inhaltsangabe). Er hatte sich drei zurechtgelegt, alle drei haben wir aber in der 7. Klasse behandelt gehabt. Tja, was nun? Besagter Lehrer verschwindet und kommt nach 5min wieder. "Deutschbuch raus, ich habe eine Geschichte" Vier Leute melden sich: "Ich hab das Buch aber jetzt nicht dabei!" Lehrer verschwindet wieder und kommt nach weiteren fünf minuten mit einer Kopie für jeden zurück.  So sind wir dann nach etwa 25min Diskussion um die Geschichte zu unserem Aufsatz gekommen...

 

 

*kopfschüttel* 

24.10.07 21:34

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Moudschegiebchn (24.10.07 22:22)
Darüber kann man echt nur den Kopfschütteln. Wir haben ähnliche Lehrer, nur hab' ich zum Glück keinen von der Sorte.

Das mit dem Lay weiß ich, aber ich mags trotzdem (;


Wölfin / Website (27.10.07 22:10)
Ihr seid immerhin nach 25 Minuten zu Eurem eigentlichen Unterricht (Test) gekommen. An meiner Uni hat die Einführung in den Biologie-Ökologie-Unterricht 6 Zeitstunden gedauert... ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen